Mittwoch, 20. Februar 2013

Lebenszeichen

Zurück aus dem Urlaub und direkt hat mich der Arbeitsstress verschluckt!!! Der Urlaub war super entspannend und hat mir viel Zeit und Raum gegeben meine Schwangerschaft zu zelebrieren:-). Aber ich war auch ein wenig die Spaßbremse, weil ich pünktlich um 21:30 Uhr angefangen habe vollen Herzens zu gähnen. Naja, das gehört nun mal dazu! Waren auch viel spazieren und die Luft hat meinem Kreislauf gut getan. In Verbindung mit der morgendlichen Tasse Kaffee im weiterhin 1:1 Verhältnis, ging es mir super! Irgendwann fing dann aber doch die Nervosität an, denn ich konnte nur noch daran denken, dass am Montag mein zweiter Ultraschalltermin ist und ich endlich erfahren werde, ob das Herzchen schlägt. Der Montag kam und ich stand erst mal wieder zur Blutabnahme in der Kinderwunschklinik und hab zum Abschied auch noch die bekommen, die so gar nicht Blut abnehmen konnte. Ok, meine Venen sind auch kaum zu finden, aber ich weiß, das es klappt, wenn man die ganze Sache auch beherrscht. Es wurde dann erst in den linken Arm gestochen, noch ein wenig im Arm rumgepopelt, denn vielleicht hat man ja noch Glück und die Vene springt der Nadel entgegen. Dann wurde das Ganze noch mal am rechtem Arm versucht und zum Abschied musste dann die Kollegin antrappeln und es noch mal links versuchen.......juhu, dann lief es. Wenigstens endete das Ganze mit einem Anruf mittags, der mir sagte, dass alles super ist, mir die Werte für den Termin bei meine FÄ abends mitteilte und mir alles Gute für die weitere Schwangerschaft wünschte. Juhu, ich bin frei! Ab jetzt darf ich wie jede andere Schwangere ganz normal zur FÄ gehen!!!
So, saß ich dann abends im Wartezimmer mit dem Gefühl eine ganz normale Schwangere zu sein! Ach tat das gut:-). Hab mir auf dem Weg zur Praxis noch ein Schwangerschaftsbuch gekauft, die noch eingeschweißte Variante. Denn erst wenn ich wüsste, ob das Herzchen schlägt, dürfte ich es öffnen, ansonsten wäre es nach dem Termin direkt wieder zurückgegangen. Was soll ich sagen.........ich durfte es öffnen!!!!!!!!
Das Herz schlägt fleißig und auch sonst sieht alles super aus und meine FÄ fand meine Blutergebnisse toll. Was sie jedoch nicht daran hinderte, mir gleich wieder Blut abnehmen zu lassen. Und da mein bester Arm zur Blutabnahme nun mal der linke Arm ist, ging auch die Nadel direkt da
noch ein drittes Mal rein. Dazu bekam ich noch einen Urinbecher, den ich gefüllt, mit dem Mittelstrahl ?! das nächste Mal mitbringen soll. Das nächste Mal findet auch bereits nächste Woche schon statt, denn aufgrund meiner Vorgeschichte kontrolliert sie mich engmaschig. Was soll ich sagen, Ultraschall kann man nie genug haben :-)!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten