Dienstag, 25. Februar 2014

sonnige Grüße von Sylt

Ich lass es mir hier oben im windigen, sonnigen Norden so richtig gut gehen und der Kopf wird richtig durchgepustet. Wie ihr ja wisst, hatte ich schon ein wenig Respekt vor Sylt, da ich letztes Jahr schwanger hier war und ich muss gestehen, bei einem unserer Spaziergänge am Strand kam dann doch in einer stille Minute ein kleiner Moment von Traurigkeit über mich. Aber die Momente an denen ich gar nicht an die Zeit zurückdenke überwiegen komplett, so dass die ein oder zwei Momente völlig ok sind. Ansonsten hab ich mir seit gestern eine ziemlich heftige Erkältung eingefangen.......was ein Mist, aber war ja fast zu erwarten, wenn der Stress abfällt, dass sich dann der Körper die Ruhe holt. Soll er auch bekommen, denn ab nächste Woche ist für so etwas keine Zeit mehr. Was die momentane Lage nach IUI angeht, so muss ich sagen, dass ich nichts merke. Gar nichts, kein Ziehen, kein Stechen, einfach nichts. Entweder hat sich da etwas ganz unauffällig und zurückhaltend eingenistet, oder aber, und dass ist das wovon ich mehr überzeugt bin, es hat sich nichts eingenistet. Die anderen beiden SS verliefen ja nun sehr deutlich ab dem Tag der Einnistung (ES + 9 / 10), so dass ich auch jetzt auf Ähnliches eingestellt bin. Nichts desto trotz bleibt jetzt wirklich nur abwarten, denn auch Tempi messen ist nicht möglich, da nichts dafür dabei ist und das ist auch sicherlich das Beste, denn sonst würde ich jede Nacht unruhig schlafen und meine Gedanken würden sich darum drehen, wie wohl am nächsten Morgen die Temperatur ist. Ich werde jetzt einfach die letzten Tage noch genießen und versuchen meine Erkältung zu verbannen und den Rest werden wir am Wochenende sehen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten